Vertriebspartner

Unsere Produkte werden exklusiv über die mehr als 500 österreichischen Raiffeisenbanken und rund 2.200 Geschäftsstellen angeboten.

Vertriebspartner Adressen

Hier finden Sie einen Überblick über unsere Vertriebspartner und Links zur Raiffeisengruppe.
 

Unsere Landesgeschäftsstellen:

  • Wien und Niederösterreich
    RVB Raiffeisen-Versicherungs- und Bauspar-Agentur GmbH
    Friedrich-Wilhelm-Raiffeisenplatz 1, 1020 Wien
    Tel. 050103-0
  • Burgenland
    Raiffeisen Versicherungsservice Burgenland GmbH
    Raiffeisenstraße 1, 7000 Eisenstadt
    Tel. 02682/691
    Ansprechpartner (PDF)
  • Kärnten
    Raiffeisenlandesbank Kärnten GmbH
    Landesgeschäftsstelle RV Kärnten
    Raiffeisenplatz 1, 9020 Klagenfurt
    Tel. 0463/99300
    Ansprechpartner (PDF)
  • Oberösterreich
    Raiffeisen-Versicherungsdienst GmbH
    Europaplatz 1a, 4020 Linz
    Tel. 0732/6596
  • Salzburg
    Raiffeisenverband Salzburg eGen
    Schwarzstraße 13-15, 5020 Salzburg
    Tel. 0662/8886
  • Steiermark
    RVS Raiffeisen Vertrieb und Service GmbH
    Kaiserfeldgasse 7, 8010 Graz
    Tel. 0316/8036-2530
  • Tirol
    Raiffeisen Tirol Consult GmbH
    Adamgasse 1, 6020 Innsbruck
    Tel. 0512/5305
  • Vorarlberg
    Raiffeisenlandesbank Vorarlberg rGmbH
    Rheinstraße 18, 6900 Bregenz
    Tel. 05574/405
  • Osttirol
    Raiffeisen Makler Osttirol GmbH
    Amlacherstraße 12, 9900 Lienz, www.makler-osttirol.at
    Tel. 04852/73322
    Ansprechpartner (PDF)

Die Raiffeisen Bankengruppe

Die Raiffeisen Bankengruppe (RBG) ist dreistufig aufgebaut und arbeitet nach dem Subsidiaritätsprinzip zusammen. Die rund 520 selbstständigen und lokal tätigen Raiffeisenbanken mit ihren rund 2.200 Geschäftsstellen sind in ganz Österreich auf genossenschaftlicher Basis tätig. Sie bilden die erste Stufe, die sogenannte Primärebene. Die Kunden der lokalen Raiffeisenbanken sind Privatpersonen, Freiberufler und Kommerzkunden.

Die lokalen Raiffeisenbanken sind Eigentümer der jeweiligen Raiffeisen-Landeszentrale, den Raiffeisenlandesbanken. Sie bilden die Sekundärstufe. Die acht Raiffeisenlandesbanken – Niederösterreich und Wien haben eine gemeinsame Landesbank – übernehmen den Liquiditätsausgleich und weitere zentrale Dienstleistungen für die Raiffeisenbanken. Darüber hinaus fungieren sie als selbstständige Universalbanken. Die Landesbanken sprechen das mittlere Wirtschaftssegment und Großkunden an.

Die Raiffeisen Bank International AG (RBI) ist innerhalb der RBG das Zentralinstitut der Raiffeisen Landesbanken sowie sonstiger angeschlossener Kreditinstitute und bildet in dieser Funktion mit ausgewählten Serviceaufgaben die dritte Stufe.