Jugend-Unfallversicherung

Jung sein, heißt, aktiv sein.

Fußball, Snowboarden, Inline Skaten, mit dem Auto oder Moped unterwegs sein – die Liste beliebter Freizeitaktivitäten ist lang. Aber: Allein in Österreich müssen jährlich ca. 50.000 junge Menschen nach einem Sportunfall ins Spital.

Das Problem: Gesetzmäßig steht dir nur dann  - je nach Invaliditätsgrad - eine Leistung zu, wenn dir während der Schul- und Arbeitszeit etwas passiert.

Rechtzeitige Vorsorge ist daher wichtig! Denn die private Unfallversicherung zahlt auch dann, wenn der Gesetzgeber bei Invaliditätsfolgen nicht zahlt - eben in der Freizeit.
 

Deine Vorteile auf einen Blick:

  • Günstige Jugend-Prämie
  • Einsteiger-Tarif und individueller Tarif zur Auswahl
  • Gratis-Monatsprämien für Schulabgänger, Präsenz- oder Zivildiener

 

Deine Leistungen in der Jugend-Unfallversicherung:

  • Nach einem Unfall mit bleibenden Folgen erhältst du eine einmalige Kapitalleistung je nach Höhe des Invaliditätsgrades und je nach gewähltem Tarif:
    Basisschutz 100: Grundabsicherung
    Superschutz 600:  Umfassendes, individuell gestaltbares Modell mit bis zu sechsfacher Leistung
  • Weltweiter Versicherungsschutz, rund um die Uhr
  • Schulabgänger zahlen (bei Neuvertrag) 6 Monate, Präsenzdiener 6 Monate bzw. Zivildiener 9 Monate keine Prämie (bei Neu- bzw. Änderungsantrag)
     

Inkludierte Zusatzleistungen exklusiv bei Superschutz 600

  • Bergungskosten, Hubschrauberbergung
  • Knochenbruchpauschale
  • Unfallbedingte, kosmetische Operationen
  • Und vieles mehr…

 

Dein Berater/Deine Beraterin in der Raiffeisenbank informiert dich gern näher!

 

Downloads

Flyer 4YoungLife

Auszug Versicherungsvertragsgesetz

Auszug Konsumentenschutzgesetz