Vorsorgen mit "Meine Raiffeisen Pension"

Das Leben aktiv gestalten können, wenn man endlich Zeit dazu hat.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Klassische Er- und Ablebensversicherung mit Wahlmöglichkeit
    Ob Sie zum Vertragsende eine Auszahlung als lebenslange Pension oder einmalige Kapitalleistung möchten, entscheiden Sie erst kurz davor. Die Höhe der einmaligen Kapitalleistung bzw. des Verrentungskapitals ist von Beginn an garantiert.
  • Ablebensschutz in flexibler Höhe von Beginn an
    Auch für Ihre Angehörigen ist im Fall der Fälle vorgesorgt. Haben Sie niemanden zu versorgen, brauchen Sie keinen zusätzlichen Ablebensschutz abzuschließen.
  • Garantiezins und jährliche Gewinnbeteiligung
    Der Garantiezins wird für die gesamte Laufzeit zugesagt. Die Gewinnbeteiligung ist abhängig von der Kapitalmarktsituation und wird von der Raiffeisen Versicherung jährlich neu festgelegt und zugewiesen. Einmal zugewiesene Gewinne sind Ihnen künftig garantiert.
  • Dynamik
    Passen Sie die Prämienhöhe langsam dem steigenden Einkommen und der Inflation an und erreichen Sie so leichter die gewünschte Versicherungsleistung.
  • Sicherheit durch Veranlagung im Klassischen Deckungsstock
    Strenge gesetzliche Richtlinien sorgen dafür, dass Ihr Geld sicher veranlagt wird und Ihre Garantien erfüllt werden können.
    Zusätzlich können Sie noch das Risiko von Berufsunfähigkeit sowie schwerer Krankheit (Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall) absichern.
  • Keine KESt auf Erträge

 

Wir werden immer älter. Eine erfreuliche Tatsache, die jedoch zur Konsequenz hat, dass die Anzahl der Pensionisten im Vergleich zu den Erwerbstätigen immer größer wird. Die Finanzierbarkeit der staatlichen Pension in heutiger Form ist in ernsthafter Gefahr. Erwartet uns heute schon eine deutliche Pensionslücke, so ist davon auszugehen, dass diese in Zukunft noch größer wird.

 

Aktuelle Pensionslücke

Aktuelle Pensionslücke

 

Sorgen Sie vor mit einer Pension von Raiffeisen – GARANTIERT EIN LEBEN LANG!

WICHTIG: Entscheiden Sie sich bei Ablauf des Vertrages für eine Auszahlung des Kapitals in Form einer lebenslangen Pension, haben Sie die Möglichkeit, folgende Leistungen einzuschließen:

  • Garantiedauer
    Eine Garantiedauer bewirkt, dass Ihre Pension auch im Falle Ihres Ablebens vor Ablauf dieser Garantiedauer für diesen vereinbarten Zeitraum weiter an Ihre Hinterbliebenen bezahlt wird.
  • Rentenrückgewähr
    Bei Einschluss von Rentenrückgewähr wird im Falle Ihres Ablebens das noch nicht aufgebrauchte Kapital als einmalige Kapitalleistung an Ihre Hinterbliebenen ausgezahlt.
  • Hinterbliebenenübergang
    Mit Wahl eines Hinterbliebenenübergangs können Sie für den Ablebensfall Witwen-/Witwer- oder Waisenrenten festlegen.

 

Alternativ steht Ihnen zur Verfügung - „Meine Raiffeisen Pension Plus“

Diese Klassische Pensionsversicherung unterscheidet sich von „Meine Raiffeisen Pension“ im Wesentlichen nur in 2 Punkten:

  1. Das Plus: „Meine Raiffeisen Pension Plus“ garantiert die Berechnungsgrundlagen von Vertragsbeginn an,  und somit zusätzlich zur Höhe der einmaligen Kapitalleistung auch die Höhe der monatlichen Pensionszahlung. Die Wahl zwischen einmaliger Kapitalleistung und lebenslanger garantierter Pensionszahlung müssen Sie ebenfalls erst kurz vor Vertragsablauf treffen.
  2. „Meine Raiffeisen Pension Plus“ leistet im Ablebensfall während der Ansparphase eine Prämienrückgewähr, zusätzlicher Ablebensschutz ist im Rahmen von „Meine Raiffeisen Pension“, der Klassischen Er- und Ablebensversicherung möglich.

 

Je früher, desto besser

Am besten jetzt. Je früher Sie mit der Einzahlung beginnen, desto länger ist der Zeitraum, den Sie für die Ansparung zur Verfügung haben. Umso leichter ist es im Normalfall, die erforderlichen finanziellen Mittel aufzubringen. Außerdem ist es ein gutes Gefühl, sich und seine Familie versorgt zu wissen!

 

Einmalerlag

Meine Raiffeisen Pension Plus gibt es auch als Einmalerlag mit sofort beginnender oder später beginnender Pensionszahlung.

Für Einmalerläge mit Aufschubdauer (späterer Pensionszahlung) gibt es eine neue gesetzliche Regelung:
Liegt der Versicherungsbeginn nach dem 50. Geburtstag, so ist nur mehr eine 10-jährige Mindestlaufzeit erforderlich, um bei späterer Kapitalauszahlung (an Stelle der lebenslangen Pension) keine Nachversteuerung auszulösen. Personen, die bei Versicherungsbeginn den 50. Geburtstag noch vor sich haben, benötigen weiterhin ein Mindestlaufzeit (Aufschubdauer) von 15 Jahren.

 

„Die Lebensversicherung ist das einzige Produkt, das wirklich imstande ist, auch in Zeiten steigender Lebenserwartung eine lebenslange Pensionszahlung  in Ergänzung zur staatlichen Pension zu garantieren.“ 

Dr. Klaus Pekarek (Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen Versicherung)

 

Ihr Berater/Ihre Beraterin in der Raiffeisenbank informiert Sie gerne näher!